AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Gültigkeit
Um den Betrieb dieses Onlineangebots und allgemein der angebotenen Leistungen von Govinda Yoga gewährleisten zu können, müssen wir, um den gesetzlichen Bestimmungen zu genügen, einige Bestimmungen (Nutzungsbedingungen AGBs) erstellen.

Diese Bestimmungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und Govinda Yoga unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Sollten einzelne Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der ungültigen Bestimmung tritt eine gültige, die dem Sinn der ungültigen Bestimmung am nächsten kommt, sofern dies möglich ist.
Govinda Yoga behält sich das Recht vor, diese Bestimmungen jederzeit zu ändern. Ein ausdrücklicher Hinweis auf die Änderung erfolgt nicht. Die Bestimmungen sind selbstständig periodisch auf Veränderungen zu überprüfen.

2. Für die allgemeine Nutzung des Onlineangebots
Für Teile des Onlineangebots können gesonderte Nutzungs- und/oder Teilnahmebedingungen bestehen. Diese werden von Govinda Yoga jeweils ausdrücklich gekennzeichnet und angezeigt und sind für die jeweilige Nutzung dieser Teile ebenfalls bindend.
Ein Rechtsanspruch auf Betrieb und Nutzung des Onlineangebots von Govinda Yoga besteht nicht.

3. Inhalt des Onlineangebotes
Govinda Yoga übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Govinda Yoga, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Govinda Yoga kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Govinda Yoga behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Webseiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

4. Verweise und Links
Einfacher Verweise (HTML-Links) auf Unterseiten und Unterverzeichnisse (DeepLinks) und das Einbinden der Govinda Yoga-Website in Teilen (z.B. mittels Frames) anderer Websites sind nur mit der Zustimmung von Govinda Yoga erlaubt. Das Einrichten von HTML-Links auf unser Angebot ist gestattet und gewünscht, wobei sich Govinda Yoga allerdings das Recht vorbehält, jederzeit und ohne Nennung eines Grundes die Löschung des HTML-Links binnen einer angemessenen Frist zu verlangen.

Govinda Yoga ist als Inhaltsanbieter für die eigenen Inhalte, die er zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Für diese fremden Inhalte ist der Govinda Yoga nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§5 Abs.2 TDG).

Bei „Links“ handelt es sich stets um „lebende“ (dynamische) Verweisungen. Govinda Yoga kann fremde Inhalte nicht ständig daraufhin überprüfen, ob durch diese Inhalte eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Der Inhaltsanbieter ist aber nach dem TDG nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die er in seinem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten.
Erst wenn er feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem er einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird er den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihm dies technisch möglich und zumutbar ist.
Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von der Govinda Yoga-Homepage von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

5. Urheber- und Kennzeichenrecht
Govinda Yoga ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Alle Rechte sind vorbehalten. Informationen und andere Inhalte (Texte, Grafiken, usw.) dürfen nicht ohne vorherige Zustimmung von Govinda Yoga in irgendeiner Form, auch nicht auszugsweise, genutzt oder verwendet werden.

6. Datenschutz
Govinda Yoga speichert und verwendet Informationen über die Interaktion der Nutzer dieser Website zu statistischen Zwecken. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist -soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

7. Bots und Werbung (Spam)
Die Nutzung dieses Angebots mit automatisierten Systemen (Robots, Software, Bots), oder die Ausnutzung angebotener Dienste (Forum, Blog, Mail, etc.) zum Zwecke der Werbung (Spam), ist ausdrücklich untersagt Es führt zum automatischen Ausschluss von weiteren Leistungen von Govinda Yoga. Die Nutzung der im Rahmen des online Angebots veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.
Bei Nichtbeachten dieser Bedingungen, kann man von allen online Angeboten ausgeschlossen und auch für die Zukunft gesperrt werden! Außerdem besteht kein Anspruch auf Rückerstattung/Schadensersatz.

8. Rückerstattung
Mit Zahlung der Kursgebühr und einer Bestätigung von Govinda Yoga ist der Teilnehmer offiziell angemeldet. Ein kostenfreies Storno des Kurses ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Der Teilnehmer kann sich nach dem ersten Abend dazu entscheiden, den Kurs nicht weiter zu besuchen und erhält die Teilnahmegebühr anteilig zurück. Bei Abbruch nach dem zweiten Abend ist eine Rückzahlung durch Govinda Yoga nicht verpflichtend, der Teilnehmer kann jedoch eine Ersatzperson benennen.