Über mich

Über mich

Florian Sprater

Ich bin Jahrgang 1979 und komme ursprünglich aus Pfaffenhofen an der Ilm, lebe jedoch seit dem Jahr 2002 mit meinem Ehemann Thomas in München.

Mein altes Leben

Wie es sich als braver Sohn gehört, begann ich 1996 die Ausbildung zum Bankkaufmann, absolvierte berufsbegleitend das Studium der Wirtschaftsinformatik und arbeitete im Anschluss viele Jahre als internationaler Projekt Manager. Obwohl ich die Karriereleiter nach oben wanderte und spannende Projekte leiten durfte, erfüllte mich mein Bürojob nicht und ich spürte innerlich eine Leere.

Mein neues Leben

Meine Reise zu mir selbst begann 2001 mit meiner ersten Yogastunde: ich hatte das Gefühl endlich ein Werkzeug gefunden zu haben, das mir dabei hilft, meinen wilden Geist für die Zeit der Yogastunde beruhigen zu können. Nach einigen Jahren der Eigenpraxis und vielen spannenden Erfahrungen wollte ich tiefer in die Yoga-Philosophie eintauchen und entschied 2011 mich für eine 2-jährige Yogalehrer Ausbildung bei Yoga Vidya.

Meine Berufung

Man sagt, mit Yoga findet man zu seiner wahren Natur. Ich kann das bestätigen, denn ich entdeckte meine Leidenschaft, Yoga zu unterrichten. Und das wollte ich nicht nur mit Erwachsenen teilen, sondern auch mitKindern.

Yoga mit Kindern

Somit entschied ich mich 2013 für eine Kinderyogalehrer Ausbildung bei Yogakinder. Seitdem unterrichte ich mitgroßer Leidenschaft in Kitas und an Schulen. Ich habe in Kooperation mit einer großen deutschen Krankenkasseein Projekt für Kinder, Pädagogen und Lehrkräfteentwickelt, um Kinderyoga spielerisch und nachhaltig in den Alltag an Schulen und in Kindertagesstättenzu integrieren.

Yoga in Firmen

Basierend auf meinen langjährigen Erfahrungen als Arbeitnehmer entwickelte ich 2014 Yoga-for-Work. In diesen Stunden unterrichte ich klassische Yogaübungen in einer modifizierten Version, die auf oder mit dem Bürostuhl ausgeführt werden. Yoga-for-Work ist ein innovatives Konzept, um Yoga unkompliziert aber effektiv direkt in die Arbeitswelt zu tragen und in den Arbeitsalltag einzubauen.Die Übungen sind sowohl für Arbeitnehmer am Schreibtisch als auch für körperlich Arbeitende geeignet und bieten neben Entspannung und Dehnung auch Muskelkräftigung.

Mein Unterrichtsstil

Ich unterrichte mit großer Freude und viel Leidenschaft. Es ist mir wichtig, mein Wissen und meine Erfahrung an meine Schüler weiterzugeben. Ich achte bei meinen Schülern neben der korrekten und körperschonenden Ausführung der Asanas (Yogastellungen) auch auf die bewusste Atmung und das Ankommen im Hier und Jetzt. Die abschließende Tiefenentspannung ist mir besonders wichtig: hier arbeite ich immer mit einer Technik aus der progressiven Muskelrelaxation, mit Autosuggestionen und auch gerne mal mit Klangschalen, Fantasiereisen oder einer entspannenden Nackenmassage.

Weiterbildungen

Ich habe mich zusätzlich unter anderem als Mentaltrainer & Coach ausbilden lassen und in dem Bereich der Progressive Muskelrelaxation weitergebildet. Ich besuchte viele Anatomie- und Yogatherapie-Weiterbildungen bei Dr. Ronald Steiner, welche meinen Unterrichtsstil stark prägen.